Startseite » house-music » Mark Sixma – Adagio For Strings

Mark Sixma – Adagio For Strings

Mark Sixma schafft es immer wieder Trance und Bigroom zu verbinden, wie er es gerade eindrucksvoll mit „Adagio For Strings“ macht. Adagio for Strings sollte normalerweise jeder unter euch kennen, denn der Song ist der Klassiker schlecht hin in der Dance Music. In der Original-Version ist „Adagio for Strings“ von Tiësto, und es soll schon was heißen wenn sich Mark Sixma hier ran traut.

Wer Mark Sixma kennt weiß, das der junge Niederländer richtig Talent hat. Gerade erst vor kurzem hat er dies wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als sein Song Shadow über Armada veröffentlicht wurde. Auch seine Version von „Adagio For Strings“ wird über dieses Label released und soll möglichst schnell noch die Festival Saison ausnutzen.

Um euch nun von dieser Neuauflage überzeugen zu können haben wir für euch die Video-Preview im Gepäck. Wir wünschen viel Spaß beim reinhören und freuen uns darauf, eure Meinung in den Kommentaren zu lesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de