Startseite » Dance Charts » Offizielle deutsche Dance Charts vom 12.12.2014 (KW 50)
Offizielle deutsche Dance Charts vom 12.12.2014 (KW 50)

Offizielle deutsche Dance Charts vom 12.12.2014 (KW 50)

Aufmerksame User werden in den nächsten Wochen Veränderungen an Houseblogger bemerken, doch die Dance Charts bleiben euch natürlich erhalten. In der letzten Wochen haben wir nicht gedacht, dass es David Guetta tatsächlich noch einmal an die Spitze schaffen wird mit „Dangerous“.

Doch Robin Schulz musste in seiner letzten Woche in den Dance Charts mit “ Sun goes Down “ tatsächlich noch die Spitze räumen und das obwohl er in der letzten Woche ganze 10% Vorsprung hatte. Man merkt aber deutlich, dass wir uns dem Weihnachtsfest nähern, denn im großen und ganzen sind die Top 20 in dieser Woche ganz schön langweilig.

Neu in den Dance Charts und das von 0 auf Platz 14 schafft es in dieser Woche Calvin Harris feat. John Newman – Blame (Remixes), ansonsten gibt es leider keine Überraschungen. Auf den Plätzen zwischen 46 und 60 tummeln sich dann erst die nächsten Neueinsteiger, in den nächsten Wochen werden wir hoffentlich auch den einen oder anderen davon weiter vorne sehen.

Schaut euch nun aber erst einmal die Top 20 der offiziellen deutschen Dance Charts vom 12. Dezember 2014, der 50. Kalenderwoche an.

Platz 1 (2): David Guetta feat. Sam Martin – Dangerous
Platz 2 (1): Robin Schulz feat. Jasmine Thompson – Sun Goes Down
Platz 3 (3): Niels van Gogh feat. Nitro – Basskiller
Platz 4 (4): Sean fin feat. Mr.V – Break it Down
Platz 5 (5): Watermat – Bullit (So Real)
Platz 6 (7): Jay Frog & KLC – Tzzz
Platz 7 (9): Criminal Vibes – Push The Feeling On
Platz 8 (8): Avicii – The Days
Platz 9 (6): Rune RK – Calabria (Firebeatz Remix)
Platz 10 (12): Milk & Sugar with Barbara Tucker – Needin U
Platz 11 (11): Hardwell feat. Chris Jones – Young Again
Platz 12 (13): Clean Bandit & Jess Glynne – Real Love
Platz 13 (10): Calvin Harris feat. Ellie Goulding – Outside
Platz 14 (new): Calvin Harris feat. John Newman – Blame (Remixes)
Platz 15 (16): Flip Riva & Dave Ramone – Coral
Platz 16 (19): Sirenz Of Lesbos – Long Days, Hot Nights (Remixes)
Platz 17 (27): Wyclef feat. Avcii – Divine Sorrow
Platz 18 (31): Mason – Exceeder (Remixes)
Platz 19 (24): Jay Frog & Pascal Dolle – Silver Screen
Platz 20 (23): 2Elements – Cause You!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de